Susan Smeaton

Susan Smeaton Susan Smeaton

 

Promotion zum Thema „Arbeitsplatzgestaltung für Menschen nach Schlaganfall: Eine qualitative Fallstudie – Ein Beitrag zur Versorgung mit passgenauen assistiven Technologien

M.Sc. Case Management für ein barrierefreies Leben (BaSys)

Case Managerin nach der DGCC

Praxisanleiterin

Dipl. Pflegewirtin/FH

Krankenschwester

 

2015 - 2016 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Hessischen Institut für Pflegeforschung

 

Kontakt: über die Geschäftsstelle

 

 

Aufgabengebiet im HessIP:

 

 

Veröffentlichungen:

  • Smeaton S, Horbach A, Behrens J: Zum Prozess der Hilfsmittelversorgung in der beruflichen Rehabilitation. Am Beispiel von Menschen nach Schlaganfall. (2016, im Erscheinen).
  • Smeaton S, Horbach A, Behrens J: Zur Herstellung der Symmetrie im Interview – Gibt es Unterschiede in der Interviewführung zwischen Menschen mit und Menschen ohne Einschränkungen? Pflegewissenschaft. 2016 (01).
  • Smeaton S, Horbach A, Behrens J: Erkenntnisse im Rahmen einer Fallidentifikation: Arbeitsplatzgestaltung von Menschen nach Schlaganfall. Pflege und Gesellschaft. Beltz Juventa: Weinheim 2015 (04) 362-373.
  • Smeaton (2010): Neue Technologien in der Sicht von Pflegenden im ambulanten Umfeld. Master-Thesis. Online unter: https://www.frankfurt-university.de/fachbereiche/interdisziplinaere-studiengaenge/barrierefreie-systeme-m-sc/projekte-abschlussarbeiten/masterarbeit-case-management.html

 

Kongress- und Konferenzbeiträge:

  • Smeaton S, Horbach A, Behrens J: Assistive Technologien zur Arbeitsplatzgestaltung für Menschen nach Schlaganfall. AAL-Kongress 2014, Tagungsband, VDE-Verlag.
  • Smeaton S: Neue Technologien aus der Sicht der Pflegenden im ambulanten Umfeld. Conference: Ambient Assisted Living - AAL - 4. Deutscher Kongress 2011: Demographischer Wandel - Assistenzsysteme aus der Forschung in den Markt. VDE-Verlag.

 

Hier finden Sie uns

 

Hessisches Institut für Pflegeforschung (HessIP)

BCN-Gebäude

Etage 7, Raum 722
Nibelungenplatz 3
60318 Frankfurt

 

Kontakt

 

So erreichen Sie uns:

 

Tel.:         +49 69 1533-3245

Fax:         +49 69 1533-3246

E-Mail:     buero@hessip.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hessisches Institut für Pflegeforschung 2001 – 2017