Sebastian Reutzel

 

Dipl. Soziologe

 

Seit 2012 wissenschaftlicher Mitarbeiter am FB 4 FRA-UAS

 

Seit 2015 Lehrbeauftragter am FB 4 der FRA-UAS

 

Seit 2016 Referent in der Erwachsenenbildung im FWIA (Fort- und Weiterbildungsinsitut der AWO)

 

 

 

reutzel.sebastian@fb4.fra-uas.de

 

 

Aufgabengebiet im HessIP:

  • Seit 2019 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt MachtWG

 

Veröffentlichungen

 

  • Reutzel, Sebastian / Herms, Kerstin / Merle, Katja / Weber, Sylvia / Hachmann, Helge / Sageman, Björn (2018): Konzeption zur Prävention von Gewalt in Einrichtungen der Johanna-Kirchner-Stiftung (Standard 458-01), QM-System der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Frankfurt e. V.
  • Müller, Klaus / Reutzel, Sebastian (2017): Gründung von selbstverwalteten Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz. Bericht zur wissenschaftlichen Begleitung der Entwicklung eines web-basierten Leitfadens zur Gründung einer selbstverwalteten Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz, Forschungsbericht November 2017.
  • Klein, Barbara / Reutzel, Sebastian / Roßberg, Holger / Bienhaus, Diethelm / Lutze, Rainer / Hofmann, Jörg / Dallwitz, Dierk / Sütö, Sabrina / Heinrich, Robert / Donath, Mathias (2016): Anbindung von Wearables an Hausautomation und Notruf: Akzeptanz und Gebrauchstauglichkeit, Berlin/Offenbach: VDE Verlag.
  • Klein, Barbara / Reutzel, Sebastian / Roßberg, Holger (2016): Akzeptanz und Nutzung von Wearables – Erste Ergebnisse einer Nutzerstudie des LOEWE-GSMTS-Projektes, In: Waldhör, Klemens / Lutze, Rainer (Hrsg.) Conference Proceedings wearables@work 2016. Essen: FOM Hochschule, S. 12-18.
  • Roßberg, Holger / Reutzel, Sebastian / Klein, Barbara (2015): Techniktransfer und Barrierefreiheit von assistiven Technologien – zur Verknüpfung von Hausnotruf und Wearables, Berlin/Offenbach: VDE Verlag.
  • Klein, Barbara / Reutzel, Sebastian / Roßberg, Holger (2015): Zur Mediatisierung assistiver Technologien – der Hausnotruf als Kommunikationsmedium für ältere Menschen. In: Nadia Kutscher, Thomas Ley, Udo Seelmeyer (Hrsg.): Mediatisierung (in) der sozialen Arbeit. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.
  • Reutzel, Sebastian / Klein, Barbara / Roßberg, Holger (2014): Akzeptanz und Nutzenpotentiale erweiterter Sensorik eines Hausnotrufs. Erste Ergebnisse der Nutzerbefragung eines Feldtests, Akzeptanz und Nutzenpotentiale erweiterter Sensorik, Berlin/Offenbach: VDE Verlag.
  • Klein, Barbara / Meß, Jürgen / Reutzel, Sebastian / Roßberg, Holger / Selic, Stefanie (2014): Technische Entwicklungen im Sozial- und Gesundheitswesen. Innovativ, multimedial, altersgerecht. In: Klein et al.: Hilfreich oder unmenschlich? Technik im Pflegebereich, CNE.fortbildung, 02/2014, Thieme Verlag.
  • Klein, Barbara / Reutzel, Sebastian / Roßberg, Holger (2013): Can telecare contribute to an independent life at home with 100? A glance to the UK and initial experiences of the German LOEWE field test on age appropriate sensor based assistance in real estate, DOI: 10.1109/HSI.2013.6577885, S. 594 – 599.
  • Fritz, Theresa / Reutzel, Sebastian / Widmann, Sigrun (2007): Verstärkung durch das „schwache“ Geschlecht? Zur Situation der Frauen in der Polizei Rheinland-Pfalz, in: Prigge, Wolfgang-Ulrich / Sudek, Rolf: Partizipation in einer hierarchischen Organisation. Der Leitbildprozess bei der Polizei, Frankfurt am Main: Verlag der Polizeiwissenschaft.
Druckversion Druckversion | Sitemap
Hessisches Institut für Pflegeforschung (HessIP) BCN-Gebäude 7. Etage , Raum 722 Nibelungenplatz 3 60318 Frankfurt Kontakt: Tel.: +49 69 1533-3245 Fax: +49 69 1533-3246 E-Mail: buero@hessip.de, © Hessisches Institut für Pflegeforschung 2001 – 2019